TZI-Punkt: Das Innere Team als Konzept des Lebendigen Lernens mit TZI

16. Oktober 2021

Der bekannte Titel „Wer bin ich? Und wenn ja wie viele?“ weist uns nicht nur den Weg zu einer philosophisch-literarische Reise mit Richard David Precht – er wäre darüber hinaus wie gemacht als Überschrift für ein Persönlichkeitskonzept, das wie kein zweites mit der TZI verwandt ist: Das Konzept des Inneren Teams.

Das liegt nicht nur daran, dass einer seiner Begründer, Friedemann Schultz von Thun, wirklich ein humanistischer Verwandter von Ruth C. Cohn und der TZI ist: die Grundgedanken des Inneren Teams verbinden sich wie selbstverständlich mit Axiomen und Postulaten der Themenzentrierten Interaktion, allen voran mit dem Chairpersonship.

Dieser „TZI-Punkt“ ist dem Lebendigen Lernen mit dem Inneren Team gewidmet: Nach einer kleinen theoretischen Einführung geht es mitten hinein in einen interaktiven Selbst-Erfahrungs-Trip („wer bin ich…?“) und dann in Überlegungen, was mit dem Inneren Team in der TZI-Gruppen- und Beratungsarbeit alles anzufangen wäre.

 Herzliche Einladung zum TZI-Punkt!

Leitung: Arnulf Greimel, Dipl.-Päd., Memmingen, Coaching Organisationsberatung, Mediation, Lehrbeauftragter und Lehr-Coach in Themenzentrierter Interaktion
Ort: OPEN INNOVATION CAMPUS in der WESTSPITZE, Eisenbahnstraße 1, 72072 Tübingen
Termine: 16.10. (9:30 Uhr bis 17:30 Uhr)
Kurskosten: 25 € für Mitglieder, 35 € für Gäste (incl. Mittagimbiß)
Anmeldung: Ruth Cohn Institute für TZI Württemberg www.rci-wuerttemberg.de
  Anmeldung bis spätestens 03.10.2021